Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

Karten gestalten mit der Handlettering-Technik
2020-06-18 13:39
von Schülerhaus Wilhelm-Hauff-Schule

Karten gestalten mit der Handlettering-Technik

Heute möchte ich euch zeigen, wie ihr diese schönen Karten mithilfe von Handlettering gestalten könnt. Beim Handlettering geht es darum, Schrift kunstvoll zu gestalten und einzusetzen. Die Buchstaben können durch verschiedene Breiten und Stärken, Farben, Schnörkel, Verzierungen und viele andere Gestaltungsmöglichkeiten in Szene gesetzt werden. So entstehen viele unterschiedliche Schriftarten und Gestaltungsmöglichkeiten.

Auf dem Bild habe ich einige verschiedene Möglichkeiten für euch ausprobiert. Aber bei so vielen Möglichkeiten, könnt ihr auch eure eigene Handlettering-Schrift entwerfen. Probiert es doch einmal aus!

 

Für die Karten, die ich gebastelt habe, habe ich als erstes ein festes Papier (Tonpapier) quadratisch ausgeschnitten (12x12 cm). Ihr könnt euch überlegen, welche Größe euere Karte haben soll und das Papier dann entsprechend zuschneiden. Als Nächstes habe ich aus normalem Papier ein Rechteck und ein Oval ausgeschnitten und dann mit einem Bleistift mittig auf die Karten übertragen. Auch hier könnt ihr natürlich andere Formen wählen.

 

Dann habe ich überlegt, welche Handlettering-Schrift ich verwenden möchte und diese auf einem Blatt ausprobiert, bis ich mit meiner Schrift zufrieden war. In die Formen habe ich nun meinen Spruch hineingeschrieben. Dafür habe ich zuerst mit einem Bleistift die Buchstaben vorgezeichnet und dann erst mit einem Fineliner nachgezeichnet.

 

Danach habe ich die Karten in einen Karton hineingelegt und die Formen aus Papier genau über die Form auf der Karte gelegt. Ich habe einen Pinsel in Wasserfarbe getaucht und ihn dann in den Karton gehalten und mit meinen Fingern, die Borsten des Pinsels so auseinandergedrückt, dass er kleine Spritzer auf den Karten hinterließ. Das habe ich dann mit verschiedenen Farben wiederholt. Ihr könnt diese „Spritztechnik“ ebenfalls erst auf einem weißen Blatt ausprobieren, um herauszufinden, wie ihr den Pinsel genau halten und auseinanderziehen müsst. Damit ihr später nicht überall Farbe habt, macht dies bitte alles in dem Karton, der verhindert, dass die Farbe im ganzen Zimmer verteilt ist, oder im Garten.

 

Am Schluss habe ich noch die Bleistiftlinien vom Vorzeichnen und von der Form wegradiert und die Karten waren fertig!

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbasteln und Erfinden eigener Schriftmöglichkeiten!

Zurück

NEUESTE BEITRÄGE
24 Jun
von Schülerhaus Wilhelm-Hauff-Schule

Nächste Woche geht für Euch die Schule wieder richtig los! Wir haben für euch einen coolen

18 Jun
von Schülerhaus Wilhelm-Hauff-Schule

Hier findet ihr ein Tutorial zum Thema Handlettering, es sieht schwieriger aus als es ist!

18 Jun
von Schülerhaus Wilhelm-Hauff-Schule

Neues von den Sprachdetektiven…

Copyright 2020 Caritasverband für Stuttgart e.V. All Rights Reserved.