Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

Schülerhaus & Ganztagsschule Herbert-Hoover-Schule

Schülerhaus & Ganztagesschule

caritas Stuttgart

Willkommen

Herzlich Willkommen

Sehr geehrte Eltern, liebe Kinder,

Wir freuen uns sehr, Ihnen und Euch endlich unseren neuen Webauftritt vorstellen zu können.

Unter der bekannten Adresse präsentiert sich die neue Homepage nach optischer und vor allem inhaltlicher Überarbeitung, nun modernisiert und erneuert.

So erhalten Sie und Ihr als Besucher einen noch detaillierteren Einblick und Überblick über die aktuellen Geschehnisse sowie die pädagogische Arbeit in unseren Schülerhäusern und den Bereichen der Ganztagesschulen.

Wie gewohnt werden wir Sie und Euch auf unserer Newsseite regelmäßig über Neuigkeiten, Informationen und Veranstaltungen betreffend, auf dem Laufenden halten. Auch das Ferienprogramm wird zukünftig hier zum download stehen.

Nun wünschen wir viel Spaß beim Entdecken und Stöbern auf unserer Homepage. Selbstverständlich freuen wir uns über Feedback und sind für Anregungen und Anmerkungen genauso dankbar wie für Lob oder Kritik. Hierfür befinden sich unsere Kontaktdaten am Ende der Homepage.

Mit besten Grüßen,

Ansprechpersonen

Wir sind für Sie und Euch da! Bei Fragen, Wünsche, Anregungen oder Problemen stehen wir mit Rat und Tat zur Seite. Ebenso die Kolleginnen und Kollegen in den einzelnen Einrichtungen vor Ort.

Zaim Sejdic
Teamleitung

Wir sind für Sie und Euch da! Bei Fragen, Wünsche, Anregungen oder Problemen stehen wir mit Rat und Tat zur Seite. Ebenso die Kolleginnen und Kollegen in den einzelnen Einrichtungen vor Ort.

Johanna Gengenbach
Stellv. Teamleitung

Das können Sie und ihre Kinder von uns erwarten

100%
Soziale Bildung
Nur wenn Kinder soziale Kompetenzen entwickeln und stärken, können sie sich gut entwickeln, ihren Charakter bilden und auch gut lernen. Kindern entwickeln und stärken soziale Kompetenzen über das tägliche Zusammenleben mit Rechten und Pflichten, dass Austragen und gute Bearbeiten von Konflikten, sowie über das Reden über Gefühle und Problemen.
100%
Schulische Bildung

Wir begleiten Ihre Kinder bei den Hausaufgaben und geben Unterstützung beim täglichen Lernen und Üben. Eine enge Kooperation mit den Lehrerinnen und Lehrern ist uns genau so wichtig, wie der Austausch mit Ihnen über den aktuellen Stand Ihres Kindes.

100%
Freizeitgestaltung

Für Schulkinder eine wichtige Entwicklungsaufgabe: Eigene Interessen und Neigungen entdecken und einen sinnvollen Umgang mit ihrer Freizeit erlernen. Wir bieten Ihren Kindern genügend Freiraum um eigenen Interessen nachzugehen und zu vertiefen oder unter fachlicher Anleitung neue Wege zu beschreiten. Gerade in unseren Ferienprogrammen bieten wir abwechslungsreiche, pädagogische Freizeitangebote an.  

Weitere Bildungsbereiche

Bildungsbereiche- in Zusammenarbeit und Abstimmung mit der Schule

  • Umweltbindung
  • Ästhetische Bildung
  • Medienbildung
  • Bewegung
  • Musische Bildung
  • Religiöse Bildung
  • Ernährungsbildung
  • Geschlechtsspezifische Bildung

Worte zum Schuljahresende

Ein ungewohntes und für uns alle überraschendes Schuljahr geht nun zu Ende.

Wir haben gemeinsam viel erlebt, gelernt und dann kam der März. Plötzlich war die Schule zu, wegen Corona, und wir mussten zuhause bleiben. Ihr Schülerinnen und Schüler habt die Zeit zuhause geschafft, auch wenn es bestimmt nicht immer leicht war.

Ende Juni ging die Schule dann wieder los, wenn auch anders, wie wir es kennen. Wir waren froh, dass ihr dann wieder zu uns in die Betreuung kommen durftet. Wir haben das beste aus den Wochen gemacht und hatten jede Menge schöne Momente, auch wenn wir weniger Kinder waren.

Und jetzt stehen die Sommerferien vor der Türe. Endlich… : )

Liebe 4. Klässler in Mönchfeld und Freiberg: Ihr habt uns und unser Schülerhaus mit eurem Humor, eurer Energie und euren Ideen bereichert.

Wir sind stolz auf euch und werden euch vermissen.

Wir wünschen euch erstmal schöne Ferien, dann einen guten Start an der neuen Schule und alles Gute für eure Zukunft.

Liebe „noch“ 1., 2. und 3. Klässler: Ihr habt so viel gelernt, Spaß gehabt und viele tolle Sachen bei und mit uns erlebt. Wir freuen uns sehr euch im September wieder zu sehen.  : )

Liebe Eltern: Sie haben in den letzten Monaten viel leisten müssen, was nicht immer einfach war. Wir hoffen sehr, dass Sie sich in den Sommerferien erholen können. Danke für die gute Zusammenarbeit!

Wir freuen uns nun auf die Sommerpause und öffnen unsere Ferienbetreuung am 30.7 und 31.7. und dann wieder vom 24.8.-8.9.2020.

Schöne Ferien und bleibt/bleiben Sie gesund.

Notbetreuung in den Pfingstferien

Unsere Kinder am Standort Freiberg waren in den Pfingstferien in der Notbetreuung sehr fleißig und farbenfroh unterwegs. Gemeinsam mit ihren Erzieherinnen Henrike Peschel und Tamara Buddemeyer haben sie unsere Fenster kreativ bemalt.

Die Botschaft an uns alle ist deutlich: Alles wird gut.

Wir freuen uns, dass die Schule nun langsam wieder losgeht und freuen uns euch alle bald wieder zu sehen.

Kreativität gegen das
Corona-Virus

Unsere Kinder haben ihre ganz eigenen Vorstellungen kreativ gegen das Corona-Virus vorzugehen!

Han aus der zweiten Klasse hat ihre ganz eigenen Ideen um gegen das Corona-Virus zu demonstrieren. Auf ihren Bildern stehen Menschen und Tiere mutig zusammen im Sieg über das Virus. Ein Regenbogen auf ein hoffentlich baldiges Wiedersehen hängt nun an einem unserer Fenster.

Notfallbetreuung an der Herbert-Hoover-Schule

Hallo! Wir sind die Kinder, die momentan  in den Betreuungsräumen der Herbert-Hoover-Schule am Standort Freiberg betreut werden. Wir wollen euch ein bisschen erzählen, was wir hier so machen. Wir sind in dieser Betreuung, weil unsere Mütter in einem Beruf arbeiten, der gerade jetzt (aber sonst auch) wirklich wichtig ist: Zum Beispiel als Krankenschwester, Altenpflegerin oder in einem anderen Beruf.

Morgens ist immer ein Lehrer da, immer einer pro Woche. Wir machen die Aufgaben, die wir von unseren Lehrern bekommen haben, lesen oder basteln etwas. Wir sind nur fünf Kinder, manchmal auch weniger. Um 12 Uhr kommt dann eine Erzieherin/ein Erzieher vom Caritas Team (auch eine/r pro Woche) und der Lehrer geht.

Wir gehen dann in die Mensa und essen das Essen, das unsere Mutter uns mitgegeben hat. Es ist komisch mit so wenigen Kindern in der Mensa zu sitzen. Danach gehen wir oft raus, fahren Inliner, spielen in der Turnhalle, malen, basteln, spielen Theater, machen witzige Sachen und anderes. Einmal haben wir sogar was für die alten Menschen gebastelt, die gerade im Altenheim sind und die sich bestimmt ganz alleine fühlen, weil sie nicht besucht werden dürfen.

Nachmittags kommen dann unsere Mütter nach ihrer Arbeit, holen uns ab und wir gehen dann nach Hause. Wir vermissen euch, unsere  Schulfreunde, unsere Lehrer und einfach den normalen Alltag. Wir sind uns sicher, dass wir diese Zeit gemeinsam gut schaffen werden.

Haltet durch, bleibt voller Hoffnung und gesund.

Rückblick Faschingsferien an der GTS Herbert-Hoover-Schule

Der Caritasverband für Stuttgart e.V. ist zuständig für die pädagogische Zusatzbetreuung an der Ganztagsschule, darunter fällt auch die Ferienbetreuung. Und in den Ferien ist bei uns so einiges geboten: Für unsere 1. +2. Klässler an den Standorten Freiberg und Mönchfeld gab es wieder mal ein tolles und abwechslungsreiches Programm: Am Faschingsdienstag kamen viele Kinder toll verkleidet in die Ferienbetreuung und mittags gab es dann eine actionreiche Faschingsparty mit Spielen und Musik. Davor wurden die Kinder, die wollten noch professionell von unserer Erzieherin Svitlana Küsgen geschminkt. Auch in Mönchfeld gab es eine Faschingsparty mit viel Spaß und natürlich so einigen Süßigkeiten. Die Mönchfelder Schülerhauskinder der Klassen 3 und 4 waren mit ihren Erzieher*innen ganz mutig mittendrin beim Umzug in Hofen und kamen mit vielen Süßigkeiten wieder zurück.

Auch sportlich wurde für die 1. und 2. Klässler in Freiberg einiges geboten. Am Mittwoch fand beim Bewegungstag ein anspruchsvolles Zirkeltraining in der Turnhalle statt. Nach dem Aufwärmen gab es einen Slalomparcour. Für die Kinder ging es auf das Trampolin, anschließend wurden Purzelbäume gemacht, mit Bällen gespielt und natürlich auch geklettert.

 

Gut ist, dass so ein Bewegungstag nicht nur Spaß macht, sondern Bewegung allgemein auch gut für die Gehirnentwicklung von Kindern ist.Am Donnerstag ging es dann auf den Abenteuerspielplatz in Feuerbach, dort sind wir wirklich gerne. Unsere 4. Klässler in Freiberg hatten auch eine besondere Aktion: An einem Tag gab es einen Kinder-Erste-Hilfe-Kurs von den Johannitern. Sehr anschaulich und kindgerecht wurde unter anderem geübt, wie man die Atmung überprüft, wie ein Verband anlegt wird und was allgemein wichtig ist, wenn man Erste Hilfe leistet.

 

Wir hatten tolle Ferien, mit jeder Menge Spaß, spannenden Ausflügen und vielen schönen Momenten miteinander. Und nun freuen wir uns schon auf die nächsten Ferien, die Osterferien. :-)

Telefon

Büro       0711 - 67249605
Mobil     0176 - 18107313
Fax         0711 - 67245646

E-Mail

Adressen

Standort Freiberg
Adalbert-Stifter-Straße 50
70437 Stuttgart
Standort Mönchfeld
Aalstr. 43
70378 Stuttgart
Copyright 2020 Caritasverband für Stuttgart e.V. All Rights Reserved.